Die FDP hat sich anlässlich ihres traditionellen Dreikönigstreffen am 6. Januar ein neues Logo gegeben. Nach nur wenigen Wochen stellt damit auch der FDP-Ortsverband Isselburg um – die Website erstrahlt in den neuen, hellen Farbtönen.

„Unser Logo beinhaltet die drei Grundfarben, mit denen überhaupt erst etwas Lebendiges entstehen kann. Für Isselburg heißt das eine offene, transparente und bürgerfreundliche Politik“, erklärt der Ortsverbandsvorsitzende Kevin Schneider. Die Freien Demokraten in Isselburg werben damit, dass ihre Website ständig aktuell gehalten wird. „Unser Anspruch an uns selbst ist, die Isselburgerinnen und Isselburger zu informieren. Mit politischer Geheimniskrämerei kam unsere Stadt noch nie weiter“, so Schneider.

Neben dem neuen „Look“ haben die Liberalen in Isselburg zudem die Möglichkeit geschaffen, dem Ortsverband direkt zu spenden oder direkt beizutreten. Das sei ein Angebot an die Bürger, nicht irgendwo Mitglied werden zu können, sondern direkt im Ortsverband Isselburg, so der stellvertretende Vorsitzende Andreas Böggering.

Eine weitere Neuerung ist, dass die Freien Demokraten nun auch die Ortsteile an-sprechen. „Meldungen, die den Ortsteil Heelden betreffen, können künftig auf www.fdp-heelden.de abgerufen werden“, so Johannes Epping. Gleiches gelte ent-sprechend für die anderen Ortsteile. Ziel der FDP sei es, die Menschen mehr für die lokale Politik in ihrem unmittelbaren Umfeld zu interessieren.

Darüber hinaus wird auch noch ein ganz besonderer Service geboten: „Unter dem Menüpunkt ‚Bürgerservice’ haben wir eine Reihe von Links eingestellt. Da wird zum Beispiel auf die Öffnungszeiten von Stadtverwaltung, Banken, Ärzten und weiteren Einrichtungen hingewiesen“, so der FDP-Vorsitzende Schneider.