Am 3. März kamen die Mitglieder des FDP-Ortsverbandes Isselburg zu ihrem jährlichen ordentlichen Parteitag zusammen. Auf der Agenda des Parteitags stand in diesem Jahr unter anderem die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes.

Ganz besonders freuten sich die Isselburger Freien Demokraten über den Besuch der Kollegen aus Extertal: Christian Sauter, MdB und Jannik Rehmsmeier, Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Extertal. "Hier sind heute die Gewinner der Kommunalwahl 2014 zusammen", erklärte der FDP-Ortsverbandsvorsitzende Kevin Schneider. Zur Kommunalwahl 2014 verlor die FDP in nahezu allen Städten und Gemeinden an Stimmen. Nur zwei Ausnahmen gab es: Extertal und Isselburg.

Nach den Grußworten der Gäste, die den Fokus auf kommunalpolitische Themen legten, stellten alle Teilnehmer große Gemeinsamkeiten zwischen Extertal und Isselburg fest. Daher wolle man auch in Zukunft einen Dialog miteinander aufbauen, Erfahrungen austauschen und gemeinsam voneinander lernen.

Bei den darauffolgenden Wahlen gab es nur wenig Veränderungen: Der bisherige Schriftführer David Schaffeld kann aus Zeitgründen nicht mehr im Vorstand mitarbeiten, dafür wurde Theo Nieland zum Beisitzer gewählt. Die Wahlen aller Vorstandsmitglieder sowie der Delegierten zum Kreishauptausschuss erfolgten einstimmig.