Die Freien Demokraten im Isselburger Stadtrat wollen in Isselburg die gelbe Tonne einführen und damit gelbe Säcke ersetzen.

„Wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Beschwerden über die Beschaffenheit der gelben Säcke zugetragen bekommen. Das Material reißt schneller als je zuvor. Oft werden daher zwei oder drei gelbe Säcke ineinander genutzt, um sich vor auslaufenden Speiseresten zu schützen. Das führt zu einem hohen Verbrauch an gelben Säcken und ist ökologisch nicht nachhaltig. Deshalb wollen wir gelbe Tonnen in Isselburg einführen“, so der sachkundige Bürger der FDP, Theo Nieland.

„Der Bürgermeister soll dem Rat bis Juli eine Beschlussvorlage vorlegen, in der die wichtigsten Fakten zur Wertstofftonne aufgeführt sind, vor allem, welche Voraussetzungen der Betreiber des Dualen Systems (grünen Punktes) an die Einführung der gelben Tonne knüpft“, so FDP-Fraktionschef Kevin Schneider.

Das Thema wird in der Ratssitzung am 6. Juni 2018 ab 17:30 Uhr im Rat beraten.

Den Antrag zum Nachlesen finden Sie hier (PDF).