Die Straßen in der Stadt Isselburg verfallen seit Jahren. Denn eine Instandhaltung der Straßen erfolgt nicht. Die Fraktion der Freien Demokraten im Rat möchte das ändern.

"Wir können keinem Bürger vermitteln, weshalb wir die vergleichsweise günstige Reparatur nicht angehen, stattdessen aber auf Kosten der Bürger die viel teurere Sanierung ein paar Jahre später anstreben sollen. Denn während die Reparatur nicht zu Anliegerbeiträgen führt, müssen die Anwohner bei einer Sanierung kräftig zahlen", erklärt FDP-Fraktionschef Kevin Schneider.

Ziel der Freien Demokraten sei es nach Aussage von Kevin Schneider, dass eine zusätzliche finanzielle Belastung der Anwohner durch Anliegerbeiträge so lange wie möglich verhindert werden sollen.