Der Vorsitzende der FDP Isselburg, Kevin Schneider, erklärt zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans des Kreises Borken: „Die Stadt Isselburg hat eine kritische Stellungnahme zur Fortschreibung des Nahverkehrsplanes abgegeben und niemand im Kreis interessiert sich dafür. Nach wie vor hört der Kreis Borken in den Köpfen vieler im Kreis hinter Bocholt auf. Offenbar muss Isselburgs Bürgermeister mal die Zahlung der Kreisumlage einstellen, bis alle erkennen, dass hinter Bocholt …

Weiter lesen